Hatzfelder Bürgerfest am 04.08. - 05.08.2017

Wie schon in den vergangenen Jahren beteiligte sich der Hatzfelder Turnverein wieder an dem Bürgerfest auf dem Sportplatz an der Wilkhausstraße, mit einem Stand für Kaffee, Kuchen und Wein. Für die Vorbereitung war der Festausschuss zuständig. Als Erstes stand die Frage an : Wer beteiligt sich? Der Festausschuss traf sich verschiedene Male, um die Aufgabenverteilung zu besprechen. Bei diesen Besprechungen mussten natürlich auch die Weine probiert werden, die für das Fest vorgesehen waren. Der Aufbau des Standes und die zwei Zelte wurden auf den Donnerstag 03.08.17 festgelegt. Der Stand wurde in St. Konrad und die Zelte im Büdchen abgeholt. Es hatten sich genug Helfer bereit erklärt bei dem Aufbau zu helfen.

Bei starkem Wind und trockenem Wetter wurde der Stand mit der Plane aufgebaut und mit einem Spanngurt gesichert. Bei den zwei Zelten bauten wir nur das Stangengerüst auf. Am Freitag holten wir die Tische, Bänke und die restlichen Sachen im Büdchen ab. Die Frauen richteten ihre Spül- und Kaffeeküche ein und den Verkaufsstand. Die Männer bauten die Tische und Bänke auf, sowie die Planen auf die Zelte und die Beleuchtung. Wir waren gerüstet und das Fest konnte beginnen. Wein, Käsewürfel, sowie Salamiwürfel boten wir an.

Um 17 Uhr wurde das Fest dann durch den 1. Vorsitzenden des Hatzfelder Bürgervereins eröffnet. Bei festlicher Musik wurde in unserem Pavillion fröhlich gefeiert und sich unterhalten. Fleißige  Helfer, auch vom Getränkewagen, haben mit uns Gläser wieder eingesammelt. Gespült wurde immer gemeinsam in lustiger Geselligkeit. Gegen 23 Uhr ist der Abend dann langsam ausgeklungen und der Stand wurde für die Nacht gesichert. Der Freitagabend war ein voller Erfolg, unser Stand wurde sehr gut besucht.

Für den Samstag wurden 19 Kuchen und einige Pfund Kaffee gespendet. Leider hat uns das Wetter im Stich gelassen, in der Nacht hat es furchtbar geregnet. Vor den Ständen wurden Matten, Bretter, Teppiche usw. ausgelegt. Der Sportplatz sah aus wie das Wattenmeer. Die Kinder hatten ihren Spaß. Leider wurden viele angekündigte Aktivitäten abgesagt, z.B. Segways usw. Trotz allem kamen viele Hatzfelder um zu schlemmen und das eine oder zweite Glas Wein in geselliger Runde zu genießen. Der Abschluss war das grandiose Feuerwerk.

Bedanken möchten wir uns bei allen Helfern und Spendern, die dazu beigetragen haben, dass unser Fest ein Erfolg wurde.

Der Festausschuss